Rechtsanwälte arabischen Ländern. Arabische Anwälte Online.


Heiligen Monats-Präparate, die in den arabischen Ländern in den Schatten gestellt durch die wirtschaftliche Verlangsamung


Beirut - Der muslimische Fastenmonat Ramadan ist eine sehnsüchtig erwartete Zeit des Jahres in der arabischen WeltAber der Ramadan Geist der Freude, der Toleranz und der Kontemplation überschattet wurde in den letzten Jahren durch Gewalt, Bedrohungen des Terrorismus und der Wirtschafts-und Finanzkrise lähmt viele Länder in der region. Im Libanon hatten die Menschen schon beschäftigt, mit den Allgemeinen Wahlen, die stattgefunden haben. Schüchtern Ramadan Dekorationen ersetzt die Plakate und slogans der Kandidaten, hatte übersät die Straßen von Beirut für Monate. Trotz der frustration des habens verloren Ihre Mehrheit im Parlament, die Freude des Ramadan s advent wird nicht gedimmt werden, die für sunnitische Muslime. “Das hat nichts zu tun mit den Wahlen Im Gegenteil, wir können nicht warten, bis der Ramadan zu beginnen. Wir haben die Vorbereitung für das Fasten trotz der Frustrationen. Die Menschen sind froh, dass der Ramadan kommt", sagte Intisar Ballou, ein Unterstützer von Ministerpräsident Saad Hariri die Zukunft der Bewegung. “Wir sind auch gespannt auf die Durchführung tarawih (Ramadan-Gebet) und beten wir für unser Land und unseren Führer,"Ballou Hinzugefügt.

Erhöhungen der Steuern für die wichtigsten Rohstoffe, einschließlich Strom und Kraftstoff, überwiegen in der Regel frohen Ramadan-Vorbereitungen viele Jordanier, obwohl es Anzeichen von festen im Land, einer der am stärksten vom Syrien-Krise.

Geschäfte und Ramadan-Zelte errichtet, die speziell für late-night fetes schmückten sich mit islamischen-Themen-Dekorationen wie bunte und glitzernde Halbmonde, Lichtern und traditionellen Laternen. Restaurants gefördert, spezielle Ramadan-Menüs, bietet Kostenlose Lieferung während der Fasten Monat. Die Menschen sind meist besorgt über die Kosten, die mit Ramadan, wenn die Preise vieler Rohstoffe steigen, zwingt die Familien mit geringem Einkommen zu kratzen einige traditionelle Lebensmittel aus Ihrer Einkaufsliste. “Ramadan ist ein Monat zusammen, und genießen, Zeit für die Familie und gleichzeitig an diejenigen denkt, die weniger glücklich sind. Wir betrachten uns als Teil der Mittelschicht, und wir sind bereits besorgt über die Kosten, so können Sie sich vorstellen, wie die Armen Menschen fühlen", sagte Omar Limousine, ist eine vom privaten Sektor Angestellten. Während des Ramadan, iftar-Mahlzeiten zu brechen die Tag-lange schnell werden der öffentlichkeit angeboten bei Schlund aid al-Rahman, oder charity-iftars, organisiert von einigen Unternehmen.

“Es ist ein Weg, um die Unterstützung der Armen und fühlen mit Ihnen.

Diese Plätze sind immer voll, was bedeutet, dass Armut immer breiter und breiter,"Saloon gesagt. Der Wahnsinn der Vorbereitung auf den Ramadan in ägypten war gemischt, der mit der Nationalmannschaft die Teilnahme an der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, angeführt von Mohamed Salah. Die traditionellen Ramadan-Laternen, Deko-Geschäfte und Straßen tragen den FC Liverpool-Spieler an Ihnen. Druckereien sind angeblich sehr gut tun, indem Salah Laternen und Dekorationen.

Die Vorbereitungen für den Ramadan begann schon früh in ägypten.

In den Märkten, Ramadan-leckereien, Nüsse, Trockenfrüchte und Datteln, die angezeigt wurden und in riesigen Mengen, zu Schreien, um die Aufmerksamkeit der Passanten und der Verkündung der Ansatz einer Monat unerreicht in seiner Spiritualität. Doch die Fröhlichkeit war gedämpft von den hohen Rohstoffpreisen Fatma Abdel Hafez, eine Hausfrau, entschieden zu fallen Nüsse aus Ihrer Liste zu Dinge zu kaufen, für den Ramadan iftars."Sie sind sehr teuer", sagte Sie. “Die Preise für Walnüsse, Cashew-Nüsse und Mandeln sind fast der doppelte Preis im letzten Jahr.Niemand, etwas zu kaufen. Die Menschen kommen, die Preise anschaue und dann verlassen", sagte Ahmed Ismail, ein Verkäufer im überfüllten Attala Markt in Kairo. Ägyptens TV-Kanäle bieten eine Vielzahl von TV-Dramen, Streich-und talk-shows. TV ist immer beschäftigt, während des Ramadan, mit Programmen, die oft einen Streit entfachen und führen zu gesellschaftlichen Debatten.

Ramadan in den Vereinigten arabischen emiraten, die zusammen mit dem Abschluss des"Jahr des Gebens"- Kennzeichnung die Geburt Hundertjahrfeier der Sheikh-Zayed-bin-Sultan-al-Nahyan, dem Land, der Vater, ist die Zeit der öffentlichen und privaten Sektoren erweitern verschiedene Formen der Hilfe für die Bedürftigen.

Der Community Development Authority (CDA) sich dreht, um moderne Technologie zu helfen, zu vertreiben einige der, Mahlzeiten über den ganzen Monat in Dubai und Umm al-Quwain. Mindestens zehn der Mahlzeiten erfolgt durch Drohnen, der pilotiert wird von drei Freiwilligen aus CDA-Jugend-Rat. Kostenlose Mahlzeiten werden in den VAE an Moscheen, Ramadan-Zelte, die sozialen Zentren, Arbeiter-camps und andere Institutionen mit Spenden großzügig in Gießen von Philanthropen, Unternehmen und Einzelpersonen aus allen Spaziergängen des Lebens.

Abu Dhabi ist die Sheikh Zayed Grand Moschee bietet einen Ort, wo Tausende von kostenlosen iftar-Mahlzeiten werden jeden Tag von einem Arbeitskreis von mehr als freiwillige aus öffentlichen und privaten Einrichtungen.

Da der Einzelhandel spielt eine wichtige Rolle in der Vorbereitung auf die Saison, großen Genossenschaften in den VAE gesucht zu erleichtern Konsumenten Belastung durch die Einführung von Ramadan Promotionen und Ermäßigungen auf Hunderte von Produkten unerlässlich, um das iftar-Tisch.