Rechtsanwälte arabischen Ländern. Arabische Anwälte Online.


Die arabischen Gesetze Online - Englisch-übersetzung der Gesetze für die arabischen Länder


Arabische Gesetze, die Online-website bietet eine englische übersetzung des berühmten Gesetze aus verschiedenen Ländern des Nahen Ostens und die Mitglieder des Gulf Cooperation Council oder GCC. In der GCC, enthalten sind Bahrain, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien, und Vereinigte Arabische EmirateAlle anderen Länder gehören Algerien, Irak, Jordanien, Mauretanien, Marokko, Palästina, Sudan und Tunesien. Für die Vereinigten arabischen Emirate Gesetze bestimmten übersetzungs-jobs, zählen die folgenden: UAE Labour Law, Bundesgesetzen, bundesbeschlüssen, Bundes-Beschlüsse, Bundes-Rundschreiben, das Umweltrecht, Decretal der föderalen Gesetze und der Örtlichen Regierung Gesetze.

Jeder von überall aus rund um die Welt können in der Lage sein, um übersetzt Gesetze. Online-Anfragen sind möglich per E-Mail Für diejenigen, die fallen können, indem Sie körperlich, es office ist in Dubai, VAE.

Für online-Bestellungen, eine Liste von Gesetzen, die bereits übersetzt in Englisch ist auf dieser website verfügbar. Die entsprechenden Preise sind auch aufgelistet Bei der online-Bestellung, Zahlungsarten sind durch die gängigen Kreditkarten wie Visa, MasterCard, AMEX, Discover, und elektronische Schecks. Arabische Gesetze, die Online-bietet up-to-date online-Datenbank für Gesetze und Recht update mit Bundes-Gesetze, Verordnungen, änderungen, Beschlüsse und Entscheidungen, die von allen GCC und Ländern des Mittleren Ostens, einschließlich der Vereinigten arabischen Emirate, Qatar, Bahrain, Kuwait, Oman und Saudi-Arabien. Wir sind das hinzufügen neuer Gesetzgebungen und Gesetze nach jeder Stunde in unserer online-Datenbank, um hochwertige Dienstleistungen für unsere Kunden aus der ganzen Welt. Die Lücke zwischen der englischsprachigen Welt und die Arabisch-sprechenden Welt von heute ist nicht nur ein Meisterstück der komplizierten übersetzung, sondern eine notwendige Leistung für Profis auf der ganzen Welt. Mit arabischen Gesetze Online neue Übersetzung on-Demand-service, Muttersprache Englisch oder Arabisch sprechen, können jetzt präzise, detaillierte übersetzungen von jeder Sprache in die andere.

Die Jugendarbeitslosigkeit in der arabischen Welt

Viele Beobachter sehen die Jugendarbeitslosigkeit als den wichtigsten Grund für die jüngsten Volksaufstände in mehreren arabischen LändernDie zunehmende Arbeitslosigkeit in den letzten zwei Jahrzehnten führte zu frustration unter den Jungen Menschen, vor allem Hochschulabsolventen. Frustration unter den Arbeitslosen Jugendlichen ergoss sich in die Straßen, die Anfang, was zur rebellion gegen das bestehende politische Regime in ägypten, Syrien, Tunesien und Jemen. Eine Reihe von Störungen und Streiks haben verschärft die situation, und reduziert die Aussichten für eine schnelle Erholung der Wirtschaft. Die Arbeitslosigkeit Krise wird verschärft durch die geringen Kapitalflüsse und einem scharfen Rückgang der Exporte, die durch die Abschwächung der Investitionen und Wachstum in den Volkswirtschaften der region die wichtigsten Handelspartner. Die situation für viele Länder wird weiter erschwert durch eine scharfe Kontraktion in der Beschäftigung in Europa sowie die Golfstaaten, in Folge der weltweiten Wirtschaftskrise.

Die Suche nach neuen job-Chancen in der MENA-region ist heute dringlicher als in jeder anderen Zeit in der Vergangenheit.

Das problem ist natürlich Schlimmste in jenen Ländern, in denen das Risiko erhöhter Armut am stärksten ausgeprägt ist. Arbeitslosigkeit: eine Herausforderung für die MENA-region mit Hoher Arbeitslosigkeit sind eine Herausforderung für die region Wirtschaften.

Darüber hinaus der Mangel an guten jobs ist die potentielle Quelle von weiteren sozialen Verwerfungen und Konflikten, besonders, da die Bevölkerung wird der Prognose zu erhöhen, um - Millionen bis.

Diese unter dem Alter von vierzehn Jahren bilden die mehr als vierzig Prozent der Gesamtbevölkerung, und die Zahl der Arbeitssuchenden wird top-dreißig-neun Millionen über die nächsten zehn Jahre. Darüber hinaus haben Frauen, die wachsende Beteiligung der Belegschaft wird mehr Druck auf den Arbeitsmarkt, zusätzlich zu den bereits ernste Natur dieser job-Krise. Aufgrund dieser starke Anstieg der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter und die Zunahme des Anteils der Jungen Personen, die Zahl der Arbeitslosen in der MENA-region wird voraussichtlich weiter steigen in den kommenden Jahren. Sieht die situation noch brenzliger, wenn wir verstehen, dass fast fünf Millionen neue Arbeiter hoffen auf den Arbeitsmarkt zu treten jährlich die geschätzten Finanzmittel, die benötigt werden, um neue Arbeitsplätze für diese Kohorten übersteigen zwanzig Milliarden US-Dollar jährlich, nach der arabischen Arbeitsorganisation (ALO). Wenn die Arbeitskräfte in der region weiter zu wachsen mit der gleichen rate, es wird geschätzt, dass die Erwerbsbevölkerung wird erreicht Millionen Euro bis. Dies bedeutet, dass die MENA - region bereitstellen muss Millionen neue jobs bis, um die zusätzlichen Bedürfnisse der Arbeitssuchenden als auch die neu ins Erwerbsleben eintreten. Nach Schätzungen von ALO, ein Prozent Steigerung pro Jahr, die jährliche Arbeitslosenquote führt zu einem. Ein Aktueller Bericht gesponsert von der International Finance Corporation (IFC) und der Islamic Development Bank zeigt, dass die wirtschaftlichen Verluste durch die Jugendarbeitslosigkeit übertrifft US-Dollar bis Milliarden jährlich in der gesamten arabischen Welt. Darüber hinaus ist die Tatsache, dass die Arbeitslosenversicherung ist nicht üblich in der MENA-region bedeutet, dass die sozialen Auswirkungen von Arbeitslosigkeit ist erheblich. Das problem ist besonders schwerwiegend für die Erwerbstätigen im informellen Sektor, da diese nicht registriert sind, mit staatlichen Institutionen, und damit nicht auch mit minimalen sozialen Absicherungen. Dieses problem ist besonders akut in diesen MENA-Ländern, in denen der informelle Sektor macht Prozent der wirtschaftlichen Aktivität und ist als solche der größte Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt.

Im nicht-öl-exportierenden Volkswirtschaften wie ägypten, Marokko, Tunesien und der informelle Sektor ist wahrscheinlich zu erweitern, wie es kann schwierig sein, zu fördern formellen Sektor Beschäftigung.

Die anhaltenden trends der Jugendarbeitslosigkeit sehr großen Einfluss auf den Jungen und geht mit Ihr problem mit dem Eintritt in den Arbeitsmarkt. Jugend-Arbeitslosenquote in der region ist etwa zwanzig-fünf Prozent, unter den höchsten in der Welt, laut zu den häufigsten Schätzungen. Noch schlimmer ist die situation für junge Frauen mit einer Arbeitslosigkeit von über vierzig Prozent. Im Vergleich zu anderen globalen Regionen, die region hat die höchste Quote der Erwerbstätigen erhöhen, während der letzten drei Jahrzehnte, die Arbeitslosenquote für die Jungen Altersklassen ist vierzig Prozent in einigen MENA-Ländern, so dass es zu einem wichtigen ökonomischen und politischen Anliegen. Die Jugend-Arbeitslosenquote nach Regionen im Gegensatz zu den meisten Regionen, die Arbeitslosigkeit in der MENA-region sind höchste unter den höher gebildeten Jugendlichen.

Arbeitslosigkeit von Jugendlichen und Erwachsenen Jugendarbeitslosigkeit durch Bildung Diese situation ist typisch in Ländern, in denen die Bildungs-und Ausbildungssysteme sind nicht ausreichend verknüpft mit den Fertigkeiten, die die Wirtschaft, einschließlich seiner aussichtsreichsten Wachstumsbranchen.

In der Tat, Absolventen, informiert über das Land, die Arbeitsbedingungen und Anforderungen, haben pädagogische profile, die unvereinbar sind mit der Wirklichkeit. Dies macht Ihre ersten Gehversuche auf den Eintritt in den Arbeitsmarkt sehr schwierig. Basierend auf einer Umfrage unter, fünf hundert Jugend-und, fünf hundert Arbeitgeber in ägypten, Jordanien, Marokko, Saudi-Arabien und Jemen, ein Bericht von der IFC und der Islamic Development Bank zeigt, dass gelehrt werden Fertigkeiten und Kenntnisse in der arabischen Schulen haben oft wenig oder keine Verbindung zum Arbeitsmarkt braucht. Die Jugendarbeitslosigkeit in Ländern wie ägypten, Syrien, Tunesien und dem Jemen wird sich in der Zukunft als eine Folge der aktuellen wirtschaftlichen und sozialen Sackgasse, die Sie konfrontiert sind. Schlimmer noch, kann dies eine Quelle der Instabilität und Zusammenbruch des demokratischen Prozesses in der region, wenn die neuen Regierungen Versagen bei der Suche nach angemessenen Lösungen. Die situation wird weiter kompliziert durch das fehlen der notwendigen finanziellen Ressourcen und der Verengung auf wirtschaftliche Perspektiven für die region. Wenn die Demokratie gedeihen in ägypten, dann der Jugendarbeitslosigkeit muss oberste Priorität sein, wie der ökonom Jeffrey Sachs und viele andere Beobachter haben darauf hingewiesen. Ein Weg der Bewältigung der Arbeitslosigkeit-Herausforderung wurde immer als von den MENA-Ländern eine top-Priorität in Ihren nationalen Entwicklungsplänen. Es ist jedoch klar, dass die Volkswirtschaften in der region nicht in der Lage, die Arbeitsplätze schaffen, die benötigt werden, um die Bedürfnisse einer wachsenden Erwerbsbevölkerung. Darüber hinaus hat die Arabische Welt produziert mehr college-Diplome als Sie nutzen können. Diese Diskrepanz zwischen dem, was der Arbeitsmarkt bietet, und das, was sich junge Menschen erwarten, weiter zu wachsen. Die wenigen vorhandenen Studien deuten darauf hin, dass die demographische Entwicklung und die Bedeutung des öffentlichen Sektors, die nicht zweckmäßigerweise absorbieren alle das Erwerbsleben eintreten, sind die wichtigsten Ursachen der Jugendarbeitslosigkeit in der region. Jedoch, einige der region die Experten argumentieren, dass die Entwicklung der Vergangenheit Modelle waren unzureichend und damit geringe und instabile Wachstumsraten. Dies, zusammen mit der Konzentration auf low-value-added-wirtschaftliche Aktivitäten, ist der wichtigste Grund für die hohe Arbeitslosigkeit in der MENA-region noch heute. Die mangelnde Dynamik im privaten Sektor, die Schwäche des Bildungssystems, und schlechte Regierungsführung sind auch zitiert als Ursachen von Funktionsstörungen im Arbeitsmarkt. Die Jugendarbeitslosigkeit ist sehr Verschieden von Erwachsenen die Arbeitslosigkeit Es geht um einen übergang von der Schule in den Beruf und ist mit einem Umzug verbunden, als auch vom single zum verheirateten status. Aufgrund der zerbrechlichkeit von diesem Periode im Leben der Jungen Menschen brauchen eine andere Politik-Rezepte für die Beschäftigung. Die region braucht eine Strategie, Ziele, Entwicklung von Kompetenzen durch die Verbesserung der Qualität der Bildung, die Verbesserung der öffentlichen Beschäftigung Dienstleistungen und die Arbeitsweise der Arbeitsverwaltungen. Bessere Ausbildungsprogramme und privaten Sektor, incentive-Programme, die helfen, füllen die Wissenslücken wird auch die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Berufsanfängern in den Arbeitsmarkt. Auf der anderen Seite, eine beträchtliche Literatur zeigt, dass Unternehmertum und Selbständigkeit sind wirksame Mittel zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung und zum Abbau der Arbeitslosigkeit unter Jungen Menschen. Dementsprechend bestimmte Zielgruppen junger Menschen durch spezifische Programme zur Förderung von Unternehmertum und zur Förderung der unternehmerischen Werte und Normen, könnte Beschäftigungspolitik wirksamer. Darüber hinaus, die Verbesserung des Zugangs zu den Finanz-Sektor, um die Bedürfnisse von Kleinst, kleinen und mittleren Unternehmen erforderlich ist, zur Unterstützung von Jungen Unternehmern. Natürlich, die Jugendarbeitslosigkeit ist ein großes problem für die MENA-region, aber auch Erwachsene, die Arbeitslosigkeit ist auch zu hoch. So, während Jugend-konzentriert sich die Arbeitsmarktpolitik von entscheidender Bedeutung, Sie wird nicht ausreichen, um die langfristigen Herausforderungen. Die Arabische Der Frühling bietet eine gute Gelegenheit zum nachdenken über neue Entwicklungsmodelle, die fördern könnten, die Globale Wettbewerbsfähigkeit und arbeitsintensive Wachstum. Die MENA-Länder transformieren müssen, Ihre Ware-basierte Volkswirtschaften zu wissensbasierten Volkswirtschaften. In der Tat, die jüngsten Entwicklungen in der Weltwirtschaft bestätigen, dass wissen, innovation und Technologie sind die wichtigsten Motoren des Wirtschaftswachstums. In einem zunehmend kompetitiven internationalen Umfeld, die Verbesserung der Produktivität durch Schließung der Technologie-Lücke zu einer Priorität werden, wenn die region Wirtschaften, um wirtschaftlich zu bleiben in der globalen Wirtschaft. Die MENA-Länder müssen auch ermutigen den privaten Sektor, Möglichkeiten für die Beschäftigung von Jugendlichen und die Sie benötigen, zu entwickeln, den Finanzsektor, das fördert die Arbeits-intensive Wirtschaftswachstum.

Schließlich, mehr Investitionen in die vernachlässigten und Armen Regionen ist unerlässlich, um den Abbau der regionalen Ungleichheiten, die Freigabe der Druck auf die großen Städte und die Verbesserung des Arbeitsmarktes. Imad Drina, ist Research Fellow am UNO-BREITER Derzeit arbeitet er an ‘Dem Mittleren Osten, Nord-Afrika und Klimawandel", ein Projekt, das zielt auf die Beurteilung der Auswirkungen des Klimawandels auf die wirtschaftliche Entwicklung Chancen in Nordafrika.

Der Bericht"Education for Employment: Realizing Arab Youth Potential"ist auf der Grundlage der Ergebnisse einer Studie von McKinsey.